Leitgedanken

Wir betreuen Frauen, die sich im Leben nicht verwurzeln konnten. Eine sichere Bindungsentwicklung, gestillte Grundbedürfnisse und Schutz sind die Voraussetzung für die Reifung zur eigenständigen Persönlichkeit. Wir sind überzeugt, dass jeder Mensch, auch wenn seine Seele krank geworden ist,  entwicklungsfähig bleibt.  

Im Erwachsenenalter benötigen Vertrauensbildung und positive Selbsterfahrung viel mehr Zeit und ein stabiles Fundament. Aus diesem Grunde ist die Aufenthaltsdauer in der Frauenwohngruppe nicht beschränkt.

Positive Erfahrungen sollen sich im Leben verankern können, darum fördern wir die persönlichen Ressourcen und trainieren die Lebenskompetenzen in einer wertschätzenden Atmosphäre.



Das Betreuungsteam zeichnet sich aus durch eine jahrelange Berufserfahrung und eine hohe Belastbarkeit.


Die Zusamenarbeit mit Fachpersonen ist für alle Betreuungspersonen so selbstverständlich wie die regelmässige Qualitätsüberprüfung.